Vorgarten gestallten: Tipps und Anregungen

Einfamilienhaus mit Vorgarten

Als Blickfang und Aushängeschild trägt der Vorgarten zu einem anfänglichen Eindruck bei. Schließlich ist er das Erste, was Besucher beim Betreten des Grundstücks wahrnehmen. Aus diesem Grund ist vielen daran gelegen, ihren Vorgarten besonders intensiv und akribisch zu pflegen. Grundsätzlich ist die Gestaltung des Vorgartens kein schwieriges Unterfangen, allerdings sollten einige grundlegende Aspekte berücksichtigt werden. Um welche es sich dabei handelt und warum die Investition in eine Mülltonnenbox aus Metall eine gute Idee ist, wird im nachstehenden Text erläutert.

Der Vorgarten in Symbiose mit Haus und Umgebung

Primär muss der Stil des Vorgartens zu der Architektur des Hauses passen. Handelt es sich um ein Bauern- oder Landhaus, sollte der Vorgarten dementsprechend gestaltet sein. So lässt sich mithilfe von blühenden Stauden und Rosen ein Hauch von Romantik kreieren, sodass der Vorgarten in liebevoller Symbiose mit Haus und Umgebung ist. Anders gelagert ist der Fall, wenn es sich bei dem Gebäude um moderne Architektur handelt. Die klare Struktur sollte sich auch im Vorgarten widerspiegeln.

Hier können voneinander abgegrenzte Beete in geometrischen Formen das Haus charismatisch in Szene setzen. In Kombination mit Bäumen und Sträuchern wird das Grundstück zu einem wahren Blickfang. Moderne Gebäude in stilistischer Verbindung mit einem japanischen oder mediterranen Garten, sind äußerst beliebt und garantiert schön anzuschauen.

Der perfekte Vorgarten beinhaltet optische und praktische Aspekte

Bevor Besucher das Haus betreten, passieren sie den Vorgarten. Hier sollte ein gutes Durchkommen gewährleistet sein. Das schönste Charisma geht verloren, wenn Gäste über wuchernde Pflanzen oder Lianen stolpern. Grundsätzlich sind geschlängelte Gartenwege eine optische Bereicherung. Allerdings erweist sich ein gerader und direkter Weg zum Haus als praktischer und einfacher zu beschreiten. Im Idealfall ist dieser mindestens 1, 40 Meter breit und ermöglicht, ihn auch zu zweit zu begehen. Bei der Gestaltung des Gehweges kann prinzipiell auf jedes Material zurückgegriffen werden. Im Vordergrund stehen sollte in jedem Fall die Trittsicherheit, sodass auch bei Nässe keine Verletzungsgefahr besteht.

Mülltonnenbox aus Metall

U. J. Alexander – stock.adobe.com

Mit dieser Ergänzung behält der Vorgarten seinen Charme

Ein stilvoller Vorgarten ist nur dann ein Blickfang, wenn seine optische Präsenz nicht von Abfalltonnen getrübt wird. Mithilfe einer Mülltonnenbox aus Metall können diese hervorragend verstaut werden und verschwinden aus dem Blickfeld der Besucher. Verarbeitet aus soliden Aluminium ist die Box äußerst robust, pflegeleicht und garantiert eine lange Haltbarkeit. Das Produkt überzeugt mit einem modernen, schlichten Stil und passt sich perfekt an Haus und Umgebung an.

Die Mülltonnenbox aus Metall ist in allen gängigen Standardgrößen erhältlich und punktet mit einer komfortablen Handhabung. Mit einem Handgriff lassen sich alle Mülltonnen gleichzeitig öffnen. Um dem Vorgarten den letzten Schliff zu verpassen, kann dieser mit persönlichen Gestaltungselementen angereichert werden. Ob Vogeltränke, Brunnen, Gartenzwerge oder ein kleiner Teich, hier darf sich jeder nach seinen Bedürfnissen austoben.

Bildnachweis:
js-photo – stock.adobe.com // U. J. Alexander – stock.adobe.com

Ähnliche Beiträge