Überblick im Kräutergarten: So beschriften Sie Ihre Pflanzen richtig

Sticker drucken

Den Überblick im Kräutergarten kann man schnell verlieren, wenn die Kräutersorten immer mehr werden und gut gedeihen. Vor allem für Anfänger, die die verschiedenen Kräuter vielleicht nicht alle voneinander unterscheiden können, bietet es sich an, die Pflanzen zu beschriften. Hierbei gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, jedoch ist es am wichtigsten, eine wetterfeste Beschriftung zu wählen.

Schilder für den Kräutergarten

Um die Kräuterpflanzen zu beschriften, greifen viele Hobbygärtner zu kleinen Schildern, die man in die Erde stecken kann. Diese Schildchen gibt es im Internet oder auch in einigen Gartencentern in diversen Ausführungen zu erwerben. Entscheidet man sich für unbeschriftete Schilder, gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten, sie zu beschriften.

Beschriftung mit Stickern

Eine Option ist, sich Sticker drucken zu lassen. Dies geht entweder online oder auch in einem Copyshop. Es gibt spezielle Aufkleber, die für draußen geeignet sind und sich bei Nässe deshalb nicht lösen. Die Sticker können dann ganz einfach auf die Schildchen geklebt werden. Man sollte aber darauf achten, dass das Material der Schilder die Haftung der Sticker nicht beeinträchtigt.

Sticker drucken

Beschriftung mit Stiften

Eine weitere Möglichkeit ist, die Schildchen selbst per Hand zu beschriften. Auch hierbei muss darauf geachtet werden, dass wasserfeste Stifte verwendet werden. Zudem müssen die Stifte für die Anwendung auf dem Material der Schildchen geeignet sein.

Vorgefertigte Schilder

Für diejenigen Gartenliebhaber, die nichts selbst beschriften oder bekleben möchten, gibt es online auch vorgefertigte Schildchen in unterschiedlichsten Ausführungen zu kaufen. Oft können die Schilder aber nur in Sets gekauft werden, weshalb eventuell nicht alle Schilder gebraucht werden können oder aber spezielle Kräutersorten gar nicht mit im Set dabei sind. Aber es gibt auch Onlineshops, bei denen die Beschriftung selbst gewählt und manchmal auch selbst gestaltet werden kann. So kann beispielsweise die Schriftart und Schriftgröße nach dem eigenen Geschmack ausgewählt werden.

Selbstgemachte Schilder

Wer es selbstgemacht mag, kann seine Kreativität auch beim Beschriften des Kräutergärtchen ausleben lassen. So können beispielsweise Steine gesammelt werden, die mit dem jeweiligen Kräuternamen beschriftet und schließlich im Beet verteilt werden. Dies verleiht dem Gärtchen eine natürliche Optik, jedoch können die Steine bei starkem Wuchs der Kräuter leicht verdeckt werden.

Fazit

Um den eigenen Kräutergarten übersichtlicher zu gestalten, eignen sich Beschriftungen hervorragend. Dabei gibt es vor allem für kreative Köpfe verschiedenste Möglichkeiten: Man kann Schildchen kaufen und selbst beschriften oder mit Stickern bekleben oder die Schildchen komplett selbst herstellen, wie zum Beispiel mit Steinen. Für diejenigen, die nicht viel Zeit für das Erstellen der Schilder investieren möchten, gibt es Anbieter, die bereits beschriftete Schilder verkaufen. In manchen Fällen kann die Beschriftung hierbei online selbst gestaltet werden.

Bildnachweis: Maren Winter/Adobe Stock

Ähnliche Beiträge