Gartendeko – Stilvoll, klassisch oder originell!?

Garten mit Deko

Viele möchten ihrem Garten auch ihren persönlichen Touch verleihen, denn den letzten Schliff bekommt auch der Garten erst mit der richtigen Dekoration. Der eigenen Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, denn es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, um im Garten eine schöne Atmosphäre zu schaffen. Die Frage ist nur: Soll es stilvoll, klassisch oder originell sein?

Gartenromantik im klassischen Stil

Natürlich bietet es sich an, im Garten mit verschiedenen Blumen tolle Farbakzente zu setzen. Auch kleine Obststräucher oder ein Kräuter- und Gemüsegarten können zum wunderschönen Blickfang werden. Abends sorgen Solarlichter in den Beeten für eine Wohlfühlstimmung. Geschickt aufgestellte Gartenfiguren laden zum Entdecken ein und können zum originellen Blickfang werden. Der Rasen wird bei einem klassischen Garten in der Regel kurz und gepflegt gehalten.

Stilvolle Gartengestaltung leicht gemacht

Wer es etwas stilvoller möchte, kann auf grün-grüne Farbkombinationen setzen, wie zum Beispiel Schatten spendende Bäume, üppige Sträucher, Efeu und verschiedene Zier- und Nutzpflanzen. Den verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten sind dabei keine Grenzen gesetzt. Damit es nicht zu eintönig wird, kann das Ganze mit eleganten Dekofiguren aufgelockert werden. Auch mit farbigen Übertöpfen für die Terrassenbepflanzung oder stimmungsvoller Gartenbeleuchtung kann die Gartendeko auf einzigartige Weise abgerundet werden.

An Originalität mangelt es auf keinen Fall

Wer es origineller möchte, kann auf eine naturbelassene Wiese setzen und die vielen verschiedenen Gräser und Blumen genießen. Das freut nicht nur das Auge, sondern auch viele Insekten oder andere Kleintiere. Gartenzwerge oder andere Gartenfiguren setzen zwischendurch witzige Akzente. Auch kleine Teiche können im Garten wunderschön aussehen. Sie sind nicht nur natürlich und pflegeleicht, sondern sehen auch das ganze Jahr über schön aus.

Wenn der Garten für einen Teich allerdings zu klein ist, bietet sich ein kleiner Springbrunnen aus Stein oder Granit an. Fröhliche Akzente können auch mit bunten Girlanden, Laternen und Lampions gesetzt werden. verleihen dem Garten eine fröhliche und entspannte Atmosphäre, in der sich alle Gäste wohl fühlen.

Gartenzwerg am Eingang

Beliebt wie eh und je – ein klassischer Gartenzwerg

Wichtiges für jeden Gartenstil

Wer einen schönen Garten hat, möchte diesen natürlich auch genießen und sich darin aufhalten. Mit Gartenmöbeln lassen sich gemütliche Sitzplätze einrichten. Für draußen sind beispielsweise Möbel aus Teakholz oder Metall geeignet. Auch Gartenbänke können im Grünen aufgestellt werden. Besonders einfallsreich sind einzelne Sitzgelegenheiten im Schatten von Bäumen, die zum Lesen oder Ausruhen einladen. Auf den Gartentischen dürfen dabei natürlich keine Dekofiguren fehlen. Wer einfach nur die Sonne genießen oder sich entspannen möchte, für den sind Hängematten oder Hängesessel zu empfehlen.

Der eigene Garten wird mit der richtigen Gartendeko zum perfekten Rückzugsort, der einen Ausgleich zum hektischen Alltag bietet. Außerdem sorgt die einladende Gestaltung auch dafür, dass sich Freunde und Familie bei gemeinsamen Grillpartys oder entspannten Abendessen so richtig wohlfühlen. Der eigenen Kreativität sind bei der Gartengestaltung keine Grenzen gesetzt – erlaubt ist, was gefällt!

 

Ähnliche Beiträge